Sie befinden sich hier: Home > Aktuelles > Klaipedaer Straße 1

Durchführung von Schönheitsreparaturen

Klaipedaer Straße 1

Nach monatelanger Vorbereitung und trotz erheblichem Mangel an verfügbaren Handwerkerkapazitäten, und auch immer wieder verstärkten Probelmem in der Materialbereitstellung für die Durchführung von Bauarbeiten, konnten wir nun die ersten Bauverträge für die Durchführung umfangreicher Bauarbeiten auslösen.

Wir beabsichtigen, folgende Arbeiten ausführen zu lassen:

  • Erneuerung der Balkonbrüstungen, inklusive Vergrößerung der Balkontiefe und Errichtung einer Balkonverglasung an allen Balkonen.
  • Aufbringen eines Wärmedämm-Verbundsystems am gesamten Gebäude, einschließlich den Balkon-Rückwänden, mit einer Putz-Schicht als Oberbelag.
  • Erneuerung der Elektrozuleitungen aus dem Hausanschlussraum bis zu den einzelnen Zählerverteilungen in den Etagen und von dort in die einzelnen Wohnungen, inklusive eventuell erforderlichem Austausch der Wohnungsverteiler.
  • Durchführung von Malerarbeiten in den Etagenfluren und Anpassung einzelner Zargen von Wohnungseingangstüren.
  • Erneuerung der Fußbodenbeläge in den Etagenfluren.
  • Austausch der Treppenhausfenster und malermäßige Instandsetzung des Treppenhauses.
  • Einbau eines zweiten Aufzuges im Bereich der ehemaligen Gästezimmer.
  • Gestaltung und Errichtung eines neuen Eingangsbereiches, inklusive Briefkastenanlage.
  • Erneuerung der Heizungsverteilungsleitung im untersten Geschoss, einschließlich der Strang-Absperrarmaturen.

 

Mit den Arbeiten an der Fassade und an den Balkonen des Gebäudes wird zuerst begonnen. Die Fassaden werden zuerst auf der Nord- und Ostseite des Gebäudes bearbeitet. Nach dem Rückbau der Brüstungsplatten werden die Balkonauflager der Brüstungsplatten mit Schneidgeräten abgetrennt, die Balkonflächen (alle Wände, Decken und Böden) mit einem Hochdruckstrahler gereinigt und eine Betonsanierung durchgeführt.

Die Dämmarbeiten der Fassade erfolgen im Anschluss.

Während der Reinigungsarbeiten mit Hochdruckstrahlern muss das Baugerüst komplett mit einer Plane versehen werden, wodurch die Sicht aus den Balkonfenstern stark eingeschränkt wird. Nach den Reinigungsarbeiten wird diese Plane wieder entfernt.

Bis zur Montage der neuen Balkonbrüstungen inklusive Balkonverglasung werden voraussichtlich 12 Wochen vergehen, sodass mit der Fertigstellung auf der Ostseite wahrscheinlich erst Mitte August 2022 zu rechnen ist.

 

Die Durchführung dieser Arbeiten auf der West- und Südseite des Gebäudes beginnt aus heutiger Sicht voraussichtlich im Juli 2022 und endet wahrscheinlich Mitte Oktober 2022.

Terminliche Verschiebungen durch Lieferprobleme von Materialien oder dem Ausfall gebundener Handwerkerkapazitäten sind bei der aufgeführten Terminkette nicht vorgesehen.

 

Die Arbeiten innerhalb des Gebäudes und der Einbau des zusätzlichen Aufzugs konnten terminlich noch nicht gebunden werden. Sobald die annähernd einzuhaltenden Termine bekannt sind werden wir Sie umgehend darüber informieren.

 

Für den Zeitpunkt der Durchführung der Arbeiten an der Fassade und an den Balkonen ist ein Zugang zu den Balkonen nicht möglich. Die Balkone können für den gesamten Zeitraum nicht genutzt werden.

 

Klaipedaer Straße 1 - aktuelle Ansichten

Städtische Wohnungsgesellschaft Sassnitz mbH
Hafenstraße 12 Haus F
18546 Sassnitz

Kunden-Center:
Rügener Ring 62
    
Tel.: 03 83 92 - 646 - 20
Fax: 03 83 92 - 646 - 43
Internet: www.wogesa.de
eMail: kunden-center     wogesa.de

Sprechzeiten:

Dienstag       07:15 - 08:45 Uhr
                       09:00 - 11:30 Uhr und 13:00 - 17:45 Uhr
Mittwoch      13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag  07:15 - 08:45 Uhr und 09:00 - 11:30 Uhr

Gerne können Sie auch außerhalb der Sprechzeiten einen persönlichen Termin mit uns vereinbaren. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail!